Was ist die Kreistagswahl?

Am 14. Mai 2023 sind in Schleswig-Holstein Kommunalwahlen. Auch im Kreis Stormarn kandidieren kreisweit viele engagierte Ehrenamtliche f├╝r die Gemeinde- und Stadtvertretungen sowie dem Kreistag.

Der Kreistag ist das oberste Entscheidungs- und Kontrollorgan des Kreises Stormarn. Er besteht aus mindestens 49 Kreistagsabgeordneten, die sich ehrenamtlich neben ihrem Job, Ausbildung, etc. f├╝r die Interessen der Menschen aus Stormarn einbringen.

Zur Kommunalwahl gibt es also zwei Stimmzettel, einen Stimmzettel f├╝r die jeweilige Gemeinde- oder Stadtvertretungswahl sowie einen f├╝r die Kreiswahl. Insgesamt gibt es 25 verschiedene Kreistagswahlkreise. In jedem Wahlkreis gibt es Kandidierende der verschiedenen Parteien und W├Ąhlergemeinschaften. Alle Kandidierenden, die in ihrem Wahlkreis die Mehrheit aller Stimmen bekommen, ziehen direkt in den Kreistag ein. Gleichzeitig gilt das Verh├Ąltniswahlrecht, sodass die Stimmen einer Partei/W├Ąhlergemeinschaft im gesamten Kreisgebiet zusammengerechnet werden. Die weiteren Pl├Ątze im Kreistag werden ├╝ber die Listen der Parteien/W├Ąhlergemeinschaften besetzt. Dadurch bilden die im Kreistag vertretenen Parteien/W├Ąhlergemeinschaften das Gesamtergebnis der Kreiswahl in Stormarn ab.
W├Ąhlen d├╝rfen alle EU-B├╝rger:innen, die mindestens 16 Jahre alt sind und ihren Wohnort seit mindestens 6 Wochen in Stormarn haben.
Auf Kreisebene k├Ânnen viele wichtige Themen f├╝r Stormarn bewegt werden, dabei geht es zum Beispiel um:

ÔŚ╝ Unterst├╝tzung der KiTas
ÔŚ╝ Bezahlbaren Wohnraum
ÔŚ╝ F├Ârderung der Jugendarbeit
ÔŚ╝ ├ľffentlichen Nahverkehr
ÔŚ╝ Radwege und Stra├čenbau
ÔŚ╝ Klimaschutz
ÔŚ╝ und viele weitere Themen

Auch die Kandidierenden der SPD Stormarn stehen in den 25 Wahlkreisen zur Wahl. Erfahren Sie hier mehr ├╝ber unsere Kandidatinnen und Kandidaten sowie unsere Bausteine f├╝r ein lebenswerteres Stormarn.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner