Was ist die Kreistagswahl?

Am 14. Mai 2023 sind in Schleswig-Holstein Kommunalwahlen. Auch im Kreis Stormarn kandidieren kreisweit viele engagierte Ehrenamtliche f├╝r die Gemeinde- und Stadtvertretungen sowie dem Kreistag.
Der Kreistag ist das oberste Entscheidungs- und Kontrollorgan des Kreises Stormarn. Er besteht aus mindestens 49 Kreistagsabgeordneten, die sich ehrenamtlich neben ihrem Job, Ausbildung, etc. f├╝r die Interessen der Menschen aus Stormarn einbringen. Zur Kommunalwahl gibt es also zwei Stimmzettel, einen Stimmzettel f├╝r die jeweilige Gemeinde- oder Stadtvertretungswahl sowie einen f├╝r die Kreiswahl. Insgesamt gibt es 25 verschiedene Kreistagswahlkreise. In jedem Wahlkreis gibt es Kandidierende der verschiedenen
Parteien und W├Ąhlergemeinschaften. Alle Kandidierenden, die in ihrem Wahlkreis die Mehrheit aller Stimmen bekommen, ziehen direkt in den Kreistag ein. Gleichzeitig gilt das Verh├Ąltniswahlrecht, sodass die Stimmen einer Partei/W├Ąhlergemeinschaft im gesamten Kreisgebiet zusammengerechnet werden. Die weiteren Pl├Ątze im Kreistag werden ├╝ber die Listen der Parteien/W├Ąhlergemeinschaften besetzt. Dadurch bilden die im Kreistag vertretenen Parteien/W├Ąhlergemeinschaften das Gesamtergebnis der Kreiswahl in Stormarn ab.
W├Ąhlen d├╝rfen alle EU-B├╝rger:innen, die mindestens 16 Jahre alt sind und ihren Wohnort seit mindestens 6 Wochen in Stormarn haben.
Auf Kreisebene k├Ânnen viele wichtige Themen f├╝r Stormarn bewegt werden, dabei geht es zum Beispiel um:
ÔŚ╝ Unterst├╝tzung der KiTas
ÔŚ╝ Bezahlbaren Wohnraum
ÔŚ╝ F├Ârderung der Jugendarbeit
ÔŚ╝ ├ľffentlichen Nahverkehr
ÔŚ╝ Radwege und Stra├čenbau
ÔŚ╝ Klimaschutz
ÔŚ╝ und viele weitere Themen
Auch die Kandidierenden der SPD Stormarn stehen in den 25 Wahlkreisen zur Wahl.
Unsere Kandidierenden und unsere Themen zur Kreiswahl finden Sie hier.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner