Die SPD Stormarn ist von der Arbeit des Pflegestützpunktes begeistert!

Vor etwas mehr als 5 Jahren wurde der Beschluss gefasst, einen Pflegstützpunkt im Kreis Stormarn einzurichten. DieBefürchtungen die vorhandenen Strukturen könnten zerstört werden, haben sich zum Glück nicht bestätigt. Die Mitarbeiter des Pflegestützpunktes haben mit Fingerspitzengefühl das Netzwerk aufgebaut und alle Akteure in diesem Bereich mitgenommen. Der Hauptpart ist die unabhängige Beratung über alle Angebote und Unterstützungen für Menschen mit einem pflegerischen Bedarf. Im ersten Jahr waren es 79 Beratungen und nun wurden im Jahr 2020 bereits über 1500 Beratungen durchgeführt. Primär per Telefon aber auch bei Hausbesuchen werden die Möglichkeiten aufgezeigt.

Zusätzlich veranstaltet der Pflegestützpunkt verschiedene Informationsveranstaltungen und ist regelmäßig Teilnehmer bei Seniorenmessen im Kreis.

Die SPD Fraktion hat sich sehr intensiv mit dem Ergebnis des Pflegestützpunktes beschäftigt und freut sich über die erfolgreiche Arbeit. „Der Vorsitzende vom Seniorenbeirat hat gerade die hohe Kompetenz der Beraterinnen gelobt!“ berichtet Gerd Prüfer (SPD). Mit den vier Mitarbeiterinnen wird eine hervorragende Arbeit geleistet und dafür möchten wir uns als SPD Stormarn bedanken, so der Fraktionsvorsitzende Reinhard Mendel. Das Gesundheitsamt plant auch Sprechzeiten im Südstormarn, die aufgrund der Corona Pandemie noch nicht umgesetzt wurden.